Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

Startseite » Die Provinzen der Niederlande » Noord Holland

Die Provinzen der Niederlande: Noord Holland

Nord Holland ist im Prinzip eine Halbinsel, die zwischen der Nordsee und dem Ijsselmeer liegt. Damit wird auch klar, dass man viel der Fläche durch Polderung geschaffen wurde. Mehr als die Hälfte der Fläche Nordhollands besteht im Prinzip aus trockengelegten Poldern. Entstanden ist die Provinz erst um 1840, als man die alte Provinz Holland in die beiden neuen Provinzen Noord-Holland und Zuid-Holland aufgeteilt hat. Das hatte wohl politische Gründe, weil die große Provinz Holland zu mächtig und bestimmend geworden war. Die neue Provinz Zuid-Holland war mit der Regelung nicht ganz zufrieden. Für Noord-Holland ging das in Ordnung, zumal mit Amsterdam die wichtigste Stadt der Niederlande in ihrem Gebiet liegt. Noord-Holland grenzt im Süden an Zuid-Holland und Utrecht, im Osten an Flevoland und im Norden über den Abschlussdeich an Friesland.

Allgemeine Daten:
Einwohner 2.573.120
Fläche 4.237km²
Hauptstadt: Haarlem
Größte Stadt: Amsterdam
Offizielle Website

Nord Holland kann man als relativ flach und grün beschreiben. Typisch sind die grünen Polder, die wiederum von unzähligen Gräben und Deichen umgeben sind. Der Norden der Region ist dünn besiedelt, dafür ist der Süden mit Amsterdam und Haarlem sehr dicht besiedelt. An der Westküste der Provinz findet man vornehmlich Dünenlandschaften. Hier liegen die bekannten Orte Zandvoort, Egmond an Zee und Bergen. An der Ostküste liegen einige historische Orte wie Hoorn, Enkhuizen, Medemblik, Monnickendam und Edam sowie die Insel Marken und Volendam.

Klassisch wird Noord-Holland in die Regionen Westfriesland, Kennemerland, Waterland und Het Gooi unterschieden. In Noord-Holland gibt es insgesamt 65 Gemeinden. Der Kaufkraftindex der Provinz ist ziemlich hoch.

Noord Holland grenzt an drei Seiten ans Wasser: die Nordsee, das Wattenmeer und das Ijsselmeer. Durch die Region laufen sowohl der Nordhollandkanal als auch der Nordseekanal. Noord Holland wird deshalb auch oft Wasserland genannt. Die Region ist eine der wichtigsten Wirtschaftsregionen der Niederlande. Die wirtschaftliche Stärke schlug sich in einer regen Bautätigkeit nieder. Die Orte der Region sind aber insgesamt sehr hübsch.

Interessante Ziele in der Provinz Noord Holland:

» zum Seitenanfang » Provinzen der Niederlande » Startseite


 

Anzeigen