Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

Startseite » Städte und Orte in den Niederlanden: Westkapelle

Interessante Ziele in der Provinz Zeeland: Westkapelle

Westkapelle liegt in den Niederlanden in der Provinz Zeeland. Der bekannte Badeort ist Teil der Gemeinde Veere und liegt am westlichen Ende der ehemaligen Insel Walcheren. Dort ist Westkapelle von drei Seiten vom Meer umgeben. Beste Voraussetzungen für einen Badeort also.

Westkapelle erhielt schon um 1223 Stadtrechte. Allerdings hatte der Ort nie einen Sitz innerhalb der Städte von Zeeland, weshalb man Westkapelle auch als Smalstad bezeichnet. Bis 1996 war Westkapelle selbstständig, seither ist es Teil von Veere.

Allgemeine Daten:
Provinz Zeeland
Einwohner: ca. 2.700
Vorwahl: 0118
PLZ: 4360-4361

Westkapelle wurde im II. Weltkrieg schwer getroffen. Die Briten bombardierten den Ort, um die Deutschen zu vertreiben. Dabei kamen 180 Einwohner ums Leben, die Stadt wurde durch die Bomben und durch einströmendes Meerwasser praktisch komplett zerstört. Als Erinnerung an den II. Weltkrieg kann man u. a. einen alten Sherman Panzer auf dem Deich begutachten. Hinter dem Leuchtturm Hoge licht liegen einige Gräber, welche an die Zeit erinnern.

Westkapelle war früher ein relativ abgeschlossenes Dorf. Das hat sich durch die Zunahme des Tourismus und durch Zugereiste etwas geändert. Eine gewisse Besonderheit in Westkapelle ist die Tatsache, das es relativ wenig verschiedene Familiennamen gibt. Um Verwechslungen zu vermeiden, wurden in Westkapelle häufig Beinamen vergeben. Die können vom echten Namen abgeleitet sein oder auf Mutter bzw. Vater verweisen. Heute sind die Beinamen fast geläufiger als die echten Namen. Als Zusatz zu realen Namen werden meist zwei Buchstaben genommen. Der erste ist dabei häufig das Initial des Vornamens vom Vater, dazu kommt noch ein z oder d für Sohn oder Tochter.

Die bekannteste Sehenswürdigkeit von Westkapelle ist zweifellos der Leuchtturm Hoge licht, auch Zuiderhoofd genannt. Ein zweiter Leuchtturm des Ortes ist der Ijzeren torentje. Es gibt noch eine alte Kornmühle, De Noorman. Recht bekannt ist auch der Deichabschnitt Westkapellsche Zeedijk. Er ist fünf Kilometer lang und besteht aus Basalt.

Heute ist Westkapelle als Badeort innerhalb der Niederlanden recht bekannt. Durch den Ort läuft der europäische Fernwanderweg E9.

 

» zum Seitenanfang » Badeorte der Niederlande » Startseite


 

Anzeigen