Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

Startseite » Städte und Orte in den Niederlanden: Woerden

Interessante Ziele in der Provinz Utrecht: Woerden

Woerden ist eine Gemeinde in der Provinz Utrecht. Neben der Stadt Woerden gehören noch ein paar Dörfer zur Gemeinde. Woerden ist an einer Stelle erbaut worden, an der früher ein Römerkastell lag. Ab dem 12. Jahrhundert spielte die Stadt eine wichtige Rolle als Festung Utrechts gegen Holland. Im Jahr 1287 wurde dann das Schloss erbaut, 1372 erhielt Woerden Stadtrecht. Die Stadt wurde später zu einem wichtigen Zentrum der Käseherstellung und der Viehwirtschaft.

Allgemeine Daten:
Einwohner: ca. 49.342 (Stand 2010)
Fläche: ca. 93km²
Vorwahl: 0348
PLZ:3440-3449
offizielle Webseite

Woerden liegt nahe der Stadt Utrecht. Mit Utrecht, Gouda, Den Haag und Rotterdam ist Woerden per Autobahn und Bahnlinie verbunden. Allerdings ist der Bahnhof von Woerden nicht sehr bedeutend und es halten nur Züge untergeordneter Bedeutung hier. Woerden besitzt immer noch eine größere Käsefabrik. In der Umgebung wird noch relativ viel Viehzucht betreiben. Bekannt ist der Ort auch, weil sich hier die Produktionsstätte vom Veranstalter des Domino Day befindet.

Woerden bietet sich für Radtouren durch die schöne Polderlandschaft in der Region an. In Woerden ist das Rathaus (mit dem Heimatmuseum) sehenswert sowie die Petrikirche. Das alte Schloss ist teilweise noch erhalten.

Verkehrsinfrastruktur

Woerden liegt an den wichtigen Straßen A12, N198, N204 und N458. Es gibt auch einen Bahnhof mit Verbindungen nach Utrecht, Gouda, Den Haag und Rotterdam.

 

» zum Seitenanfang » Städte und Orte » Startseite


 

Anzeigen