Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

Startseite » Städte und Orte in den Niederlanden: Venlo

Interessante Ziele in der Provinz Limburg: Venlo

Venlo liegt nahe der deutschen Grenze und grenzt zum Beispiel an Kleve und Viersen. Venlo wurde im 11. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt. Die Stadt war früher eine Hansestadt und gehört lange zum Herzogtum Geldern. Venlo war im II. Weltkrieg ein wichtiger Standort der deutschen Luftverteidigung und wurde deshalb immer wieder in Kampfhandlungen verwickelt, was zu schweren Zerstörungen im Ort geführt hat. Ungeachtet dessen hat sich die Stadt etwas von der alten Bausubstanz erhalten können. Sehr sehenswert sind die St. Martinuskerk und das eindrucksvolle Rathaus.

Allgemeine Daten:
Einwohner: ca. 91.757 (Stand 2008)
Fläche ca. 86 km²
Vorwahl: 077
PLZ 5900-5950
offizielle Webseite
Venlo ist heute ein sehr wichtiger wirtschaftlicher Motor für die Region Limburg. Die Stadt wird weiter wachsen. 2010 wird die Eingemeindung von Arcen En Velden abgeschlossen sein. Damit wird Venlo endgültig zu einer Großstadt mutiert sein.

Einkaufen in Venlo

Venlo ist vor allem für deutsche Pendler ein beliebtes Einkaufsziel und auch ein beliebter Wohnort. In Venlo gibt es sogar ein Einkaufsviertel, das sich Duitse Hoek nennt, das deutsche Eck. Hier spricht man deutsch, an deutschen Feiertagen wimmelt es nur so von Deutschen Kauflustigen. Mittlerweile ist Venlo aber in Roermond ein großer Konkurrent erwachsen. Das riesige Einkaufszentrum in Roermond zieht einige ehemalige Besucher weg von Venlo. Die Antwort dürfte 2010 folgen, denn dann soll der Maasboulevard in Venlo eröffnet werden, der dann eine zusätzliche Attraktion für Shopper sein wird.

Der größte Musikalienladen der Niederlande liegt in Venlo auf der Parade. Extrem beliebt sind die direkt hinter der Autobahnausfahrt A 67 gelegenen Einkaufsboulevard Trefcenter sowie ein Gartenzentrum. Am Gelderseport liegt mit dem 2 Brüder ein weiteres großes Einkaufscenter, am Nolensplein der Obst- und Gemüsemarkt Versmarkt De Mop.

Hinter dem Oude Markt im Zentrum liegt die schöne Straße Jodenstraat. Sie führt bis zum Römerhaus. Auf der Straße findet man einige sehr schöne Geschäfte. Bekannt ist hier vor allem für Karnevalsfreunde das Geer van der Veer, welches bekannterweise sehr schöne Angebote an speziellen Karnevalsartikeln und Kostümen anbietet. Außerdem findet man hier viele schöne kleine Läden.

Bis 2010 will man direkt an der Maas einen neuen riesigen Einkaufskomplex, den Maasboulevard, errichten. Die bei Touristen sehr beliebten Coffee-Shops liegen nicht in der Stadt. Man hat sie, ziemlich typisch für die Niederlande, mittlerweile in die Außenbereiche der Stadt verlegt. Grundsätzlich ist die Zukunft dieser Shops ohnehin fraglich. Dort wo man früher die Coffeeshops fand, will die Stadt ein Kulturzentrum ansiedeln. Ein gewisser Vorteil in Venlo für Deutsche ist die Tatsache, dass hier fast jeder irgendwie Deutsch spricht. Man hat sich auf die wichtige Klientel eingestellt. Die Stadt selbst ist über die A67 sehr gut von Deutschland aus zu erreichen.

Venlo hat auch schlechte Seiten. Das Gebiet am rechten Maasufer wurde immer sehr kritisiert und war relativ ungepflegt. Allerdings hat man das erkannt und es gibt heftige Bautätigkeiten. Hier soll ein neues Zentrum gebaut werden - der Maasboulevard. Nach Fertigstellung sollen in dem schmucken Viertel Geschäfte, Restaurants, Cafes, Wohnungen und ein Hotel entstehen. Das Theater de Maaspoort soll ausgebaut werden und dann an den neuen Maasboulevard anschließen. Bei den Ausgrabungen wurden übrigens Teile einer alten jüdischen Siedlung gefunden. Die ältesten, die man bislang in den Niederlanden fand. Venlo soll auch zur Universitätsstadt werden. Hier soll die Cradle To Cradle installiert werden.

Venlo spielte und spielt verkehrstechnisch durch seine Grenzlage zu Deutschland eine herausragende Rolle. Der Ort ist ein wichtiger Teil des europäischen Schienenverkehrs. Venlo gilt als wichtige Brücke zwischen der Randstad und dem Ruhrgebiet in Deutschland. Darüber hinaus liegt Venlo an der A40 und A61 aus Deutschland sowie den niederländischen A67 und A73. Im Plan ist sogar der Bau der A74, welche die A73 mit der A61 verbinden soll.

 

» zum Seitenanfang » Städte und Orte » Startseite


 

Anzeigen