Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

Startseite » Städte und Orte in den Niederlanden: Ter Heijde

Interessante Ziele in der Provinz Zuid-Holland: Ter Heijde

Ter Heijde ist ein Dorf in der Gemeente Westland in der Provinz Zuid-Holland. Der relativ bekannte Badeort ist etwa 12km südwestlich von Den Haag bzw. ca. 20km westlich von Delft an der Nordsee gelegen.

Ter Heijde könnte man als einen urtypischen Nordseebadeort der Niederlande beschreiben. Er ist mit nicht ganz 700 Einwohnern nicht sehr groß, der Altersdurchschnitt ist insgesamt eher gehoben. Ganz pauschal könnte man sagen, dass sich Ter Heijde vor allem für Besucher eignet, welche es etwas ruhiger wollen. Delft z. B. empfiehlt Ter Heijde, wenn man "einfach nur an den Strand möchte und kein Interesse an Unterhaltungsprogramm und Strandzelten hat"

Das Dorf liegt praktisch direkt am Strand an der Nordsee, die Häuser sind in fast geometrischer Form aneinandergereiht. Das hat vielleicht mit der Geschichte zu tun: das Dorf wurde im 15. und 16. Jahrhundert mehrfach schwer von Hochwassern getroffen. Was im 20. Jahrhundert noch stand, wurde von Menschenhand niedergerissen. Zunächst durch die Gemeinde Monster, während des II. Weltkrieg musste der Rest für den geplanten Atlantikwall weichen. Übrig blieb damals nur die Kirche.

Danach wurde der Ort relativ planmäßig neu aufgebaut, sozusagen bis zum Slaperdijk um die landeinwärts führenden Straßen Strandweg, Karel Doormanweg, Arie Tukstraat und Molenslag Richtung Nordwesten geht es etwa bis auf Höhe vom Westlandse Druif. Dahinter geht es über in Orte wie Molenwijk, Monster und Zwartehoek. Dahinter wiederum ist die N211 mit guten Einkaufsmöglichkeiten auf der so genannten grünen Wiese.

Als Besucher findet man heute einen extrem funktionalen Badeort vor. Es gibt ein gute touristische Infrastruktur, dem Ort an sich fehlt es aber an Flair. Im Grund ähnelt Ter Heijde im kleinen Maßstab jedem x-beliebigen Badeort entlang der Nordsee, Hauptzielgruppe sind eindeutig eher Ruhesuchende Urlauber. Dafür gibt es eben einen schönen Strand, außerdem ist es ein Katzensprung nach Monster, einem deutlich sehenswerteren Ort, und nach Den Haag sowie Delft ist es auch nicht sehr weit.

Ter Heijde und die Deiche

Ter Heijde wurde immer als eine der großen Schwachstellen bezüglich der Sicherung des Landes gegen das Meer bezeichnet. Lange Zeit gab es nur den einen Deich, man diskutierte viel, aber eine große Lösung stieß auf erhebliche Widerstände der Menschen. 2010 hat man den Strand insgesamt verbreitert und einen neuen Sanddeich aufgeschüttet. 2011 baute man die so genannte Delta Motor Sanddüne, eine Art künstliche Halbinsel aus Sand. Die soll ausgebaut werden und sozusagen eine vorgelagerte Sicherung werden.

 

» zum Seitenanfang » Städte und Orte » Startseite


 

Anzeigen