Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

Startseite » Städte und Orte in den Niederlanden: Gulpen

Interessante Ziele in der Provinz Limburg: Gulpen

Gulpen (auch Gullepe oder Gulpe) ist ein Ort in der Provinz Limburg. Er gehört zur Gemeinde Gulpen-Wittem. Der Ort liegt am Zusammenfluss der Geul und der Gulp im südlimburgischen Hügelland. Durch den Ort führt die N278 von Aachen nach Maastricht. Aufgrund des schönen hügeligen Umlandes ist Gulpen bei Touristen recht beliebt. Eine bekannte Einrichtung im Ort ist das Erlebnisbad Mosaqua.

Allgemeine Daten Gulpen-Wittem:
Einwohner: ca. 14.719 (Stand 2008)
Fläche ca. 74 km²
Vorwahl: 043
PLZ 6270-6289, 6320-6321
offizielle Webseite

Am Fluss Gulpen steht nahe des Ortes die Mühle Neubourger Molen. Auf dem alten Kerkhof steht ein romanischer Turm, der wahrscheinlich um das 11. Jahrhundert gebaut wurde. Beim Turm befindet sich die neuromanische Sint-Petruskerk von 1924. Das Gemeentehuis ist im ehemaligen Kloster untergebracht. Der Bau stammt aus dem Jahr 1932. Ein jährlich stattfindendes bekanntes Event ist im Juni die Nacht Van Gulpen. Es ist eine Wanderung über ca. 70 km, an der einige tausend Menschen teilnehmen.

Der Name Gulpen ist auch bekannt, weil von hier das Gulpener Bier kommt. Ein weiteres Bier aus der Umgebung ist das Brand, das in Wijlre gebraut wird.

Die Gesamtgemeinde ist reich an schönen Fachwerkhäusern und auch Schlössern in der Gegend. Das Umland von Gulpen-Wittem ist bei Touristen sehr beliebt. Die schönen Bachtäler ziehen besonders im Sommer viele Besucher an. Auch die Orte Eys und Wijlre sind durchaus beliebt. In Gulpen-Wittem liegt einer der südlichsten Punkte der Niederlande am grenspaal 12 bei dem belgischen Schloss Beusdael. Das südlichste Dorf liegt in der Gemeinde Eijsden. Der südlichste Platz aber im Süden von Epen.

 

» zum Seitenanfang » Städte und Orte » Startseite


 

Anzeigen