Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

Startseite » Städte und Orte in den Niederlanden: Eijsden

Interessante Ziele in der Provinz Limburg: Eijsden

Eijsden ist eine Gemeinde in der Provinz Limburg. Das Dorf Eijsden zählt zu den südlichsten Orten der Niederlande. Eijsden liegt an der Maas und wird von der A2 praktisch durchquert. Bei Berufspendlern aus Maastricht ist Eijsden als Wohnort beliebt. Der Ort unter Denkmalschutz stehende Ort ist auch bei Touristen recht bekannt. Sehenswert ist vor allem das bewohnte Schloss in Eijsden sowie in der Umgebung Schloss Gronsveld, Schloss Rijckholt, das Naturgebiet Savelsbos und die Feuersteingrube in Rijckholt.

Allgemeine Daten:
Einwohner: ca. 11.452 (Stand 2008)
Fläche ca. 21 km²
Vorwahl: 043
PLZ 6245-6247
offizielle Webseite

Eijsden ist in den Niederlanden auch bekannt, weil es einer von zwei Orten im Land war, in dem die bekannte 70er-Jahre TV-Serie "Dagboek van een herdershond" aufgenommen wurde. Der Ort hat mittlerweile sogar einen eigenen TV-Sender, "TVEijsden"

Ein jährliches Event in den meisten Orten der Gemeinde ist das Bronkfest. Es findet im Sommer statt und beginnt mit einer Prozession mit prächtig kostümierten Gruppen. Das Fest geht dann zwei bis drei Tage und wird durch das so genannte reidansen (cramignon) gekennzeichnet. Ein Brauchtum, das man auch in der nahe gelegenen Wallonie kennt.

In Eijsden gibt es einen Bahnhof an der Linie Maastricht - Luik, der allerdings vorübergehend geschlossen ist. Man will angeblich im Jahr 2009 entscheiden, ob der Bahnhof wieder eröffnet werden soll. Als Ersatz für die Schließung wurden die Busverbindungen verbessert. Nach Maastricht geht normalerweise viermal pro Stunde ein Bus, nach Vise gehen zwei Busse pro Stunde. Seit 2004 verkehrt auch eine Fähre zwischen Eijsden und Ternaaien (nur für Fußgänger und Radfahrer).

 

» zum Seitenanfang » Städte und Orte » Startseite


 

Anzeigen