Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

Startseite » Veranstaltungen/Events in den Niederlanden: Die Elfstedentocht

Veranstaltungen/Events in den Niederlanden: Die Elfstedentocht

Eine berühmte "Spezialität" aus Friesland ist sportlicher Natur und nennt sich Elfstedentocht (friesisch Alvestêdetocht). Es ist ein Schlittschuhmarathon, Start und Ziel ist in Leeuwaarden.

Die gesamte Strecke verläuft über ca. 200km. Durchführender Verein ist die Koninklijke Vereniging de Friesche Elf Steden, welche das Events seit 15. Januar 1909 organisiert, nur Mitglieder des Vereins sind startberechtigt. Wer die Tour komplett bewältigt und die jeweilige Siegerzeit nicht um mehr als 20% überschreitet, erhält das Alvestedekrus (eine Medaille in Kreuzform). Die Sieger und die Bestplatzierten erhalten zusätzliche Sonderpreise.

Vor über 100 Jahren also wurde die Idee zu dieser Schlittschuhtour geboren. Damals war das Klima insoweit in Ordnung (oder zumindest zuverlässiger), dass die Grundlage für das Rennen relativ häufiger geschaffen werden konnte. Um den Marathon veranstalten zu können, müssen nämlich die beteiligten Flüsse in Friesland dick zugefroren sein (Mindesteisdicke gem. Reglement 15cm). Dazu braucht es zuverlässig kalte Temperaturen über einen vergleichsweise langen Zeitraum.

Das wiederum ist nicht gerade sehr oft der Fall, in den letzten Jahrzehnten ist es praktisch nie so. Konkret war es zuletzt im Jahr 1997 möglich, alle 11 Städte in die Tour einzubeziehen. Seit Gründung des Events gab es auch nur 15 offizielle Touren (Stand 2018).

Unabhängig dessen ist die Elfstedentocht Kult, jährlich fiebert man, ob sie vielleicht stattfinden kann. Ob das nun so ist oder nicht, ist aber auch egal, denn die Tocht gehört zu Friesland und sie wurde schon lange in die Tourismuskonzepte integriert. In Friesland wurde alternativ zu Pfingsten die Alvestêdetocht op de fyts, ein Radrennen entlang der Strecke veranstaltet, zu Himmelfahrt gibt es die Wanderung Alvestêdekuiertocht und jährlich im Mai findet normalerweise eine Ruderregatta entlang der Strecke statt. Die ursprüngliche Eislaufveranstaltung hat man, wegen der fehlenden Grundlagen, mittlerweile nach Kärnten ausgelagert (Alternatieve Elfstedentocht Weissensee, über 100km am Weissensee).

Die klassische Route der Elfstedentocht(in Klammern friesische Ortsbezeichnungen und Kilometer ab Start): Leeuwarden - Sneek (Snits,km 22) - IJlst (Drylts km 26 ) - Sloten (Sleat , km40) - Stavoren (Starum, km 66) - Hindeloopen (Hylpen, km 77) - Workum (Warkum, km86) - Bolsward (Boalsert , km99) - Harlingen (Harns, km 116) - Franeker (Frjentsjer, km 129) - Dokkum (Dokkum, km 174) - Leeuwarden ( Ljouwert km 199)

Map

» zum Seitenanfang » Inhalt A - Z » Startseite


 

Anzeigen