Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

Startseite » Städte und Orte in den Niederlanden: Workum

Interessante Ziele in der Provinz Friesland: Workum

Workum liegt im Südwesten der Provinz Friesland. Die Stadt ist Teil der Gemeinde Nijefurd und bekam schon um 1399 Stadtrechte. In Workum leben ca. 4.200 Einwohner. Workum besitzt übe reinen Kanal Zugang zum Ijsselmeer. In Workum befindet sich ein schöner Yachthafen. Durch die Verbindung zum Meer lebte Workum von der Fischerei und dem Seehandel. Heute dürfte der Tourismus die Größte Einkommensquelle sein. Workum wirkt mit seinen schönen Häusern sehr anziehend.

Allgemeine Daten:
Einwohner: ca. 4.162 (Stand 2008)
Vorwahl: 0515
PLZ 8711
offizielle Webseite
Eine typische Spezialität ist das Kunsthandwerk in Workum. Dies ist eine Besonderheit vieler Orte, die an der ehemaligen Zuiderzee lagen. Das Kunsthandwerk in Workum setzt auf Einfachheit und braune Färbung. Die Decos bestehen aus einer speziellen Ringeloor-Technik.

Sehenswert in Workum sind auch die Windmühlen De Nijlannermolen, De Snip und Ybema's Molen. Das Jopie Huisman Museum ist auch recht bekannt.

Während der niederländischen Herbstferien finden in Workum die Visserijdagen, das Beurtveer und das Strontrace statt. Im September findet die Viehschau Veekeuring statt. Dazu werden oft abendliche Gondelfahrten organisiert.

Workum hat eine Bahnstation mit Anschluss an die Strecke Leeuwarden-Stavoren. Dazu gibt es die Buslinie lijn 44: Bolsward - Tjerkwerd - Parrega - Workum - Hindeloopen - Bakhuizen - Mirns - Oudemirdum - Nijemirdum - Sondel - Wijckel - Sloten - Tjerkgaast - Spannenburg und zurück. Relativ wichtig ist auch die Schleusenanlage von Workum.

 

» zum Seitenanfang » Städte und Orte » Startseite


 

Anzeigen