Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

Startseite » Städte und Orte in den Niederlanden: Pieterburen

Interessante Ziele in der Provinz Groningen: Pieterburen

Pieterburen ist ein Dorf der Gemeinde De Marne in der Provinz Groningen. Der Ort ist relativ klein und liegt ziemlich direkt an der Nordseeküste. Pieterburen ist wegen der Seehundestation einer der bekanntesten Orte in Groningen. Außerdem ist die Petruskerk recht sehenswert, der botanische Garten Domies Toen und die Mühle De Vier Winden. Der Ort Pieterburen wurde im Jahr 2007 aufwändig saniert.

Allgemeine Daten:
Einwohner: ca. 375 (Stand 2006)
Pieterburen wurde wohl um 1371 zum ersten Mal erwähnt. Man sprach damals von der parochianen von Sint Pieter in het nieuwe Land. Die Kirche des Ortes wurde zum ersten Mal um 1448 erwähnt. Nördlich der Stadt stand bis 1903 die ehemalige Burg Dijksterhuis.

Von Pieterburen aus beginnen Touren für Wattläufer. Entlang des Dorfes verläuft der Europäische Fernwanderweg E 9 bzw. Der North-Sea Trail oder Wad- en Wierdenpad. Der Pieterpad startet beim cafe Bij de Buren van Pieter.

 

» zum Seitenanfang » Städte und Orte » Startseite


 

Anzeigen