Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

Startseite » Städte und Orte in den Niederlanden: Helmond

Interessante Ziele in der Provinz Noord-Brabant: Helmond

Helmond ist eine Stadtgemeinde in der Provinz Noord-Brabant. Helmond besitzt seit 1232 Stadtrecht und war lange Zeit ein wichtiges Zentrum der Textil und Metallindustrie. Mittlerweile lebt die Stadt eher vom kleineren und mittleren Gewerbe. Helmond ist bekannt für die vielen Klöster, die sich hier befinden. Bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist aber Schloss Helmond.

Allgemeine Daten:
Einwohner: ca. 87.239 (Stand 2008)
Fläche ca. 55 km²
Vorwahl: 0492
PLZ 5700-5709
offizielle Webseite

Helmond ist außerdem ein überregional bekanntes Karnevalszentrum. An Fasnacht ist in Helmond der Ausnahmezustand ausgerufen. Das Procedere ähnelt dem in Deutschland. Unter anderem gibt der Bürgermeister seine Schlüssel an die Narren ab. Fasnacht geht in Helmond auch bis Aschermittwoch. Dann werden, so oder so, Heringe in Massen gegessen - egal ob gegen den Kater oder einfach so. Der Umzug in Helmond zählt zu den größten im Süden. Während des Karnevals wird Helmond Keiebijtersstad genannt.

Helmonder werden im Volksmund als kattenmeppers bezeichnet. Der Spottname kommt wohl daher, dass man den Helmondern früher unterstellte, sie hätten Katzen gegessen. Eine andere Version geht davon aus, dass es früher den Katzenfreund Pater Nikodemus gab. Der soll Straßenkatzen gefangen haben und ins Kloster zum Mäusefangen gebracht haben. Die Katze spielt immer noch eine große Rolle im Leben der Stadt. Es gibt das Jazzfestival in Catstown in Helmond. Ein weiteres wichtiges Event ist das kasteeltuinconcert im Juni und August.

Verkehrsinfrastruktur

Beim Bahnhof Helmond liegt auch die Busstation. Von dort fahren alle Busse weg.

 

» zum Seitenanfang » Städte und Orte » Startseite


 

Anzeigen