Da wir mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Mailkontakt - Impressum - Datenschutz

Startseite » Naturgebiete in den Niederlanden: Henschoter Meer

Interessante Ziele in Noord-Holland und Utrecht: Henschoter Meer

Henschotermeer ist ein beliebtes Freizeitrevier in Woudenberg im Bereich des Landguts Henschoten. Die Gesamtfläche der Anlage ist ca. 70 Hektar, davon 13 Hektar Wasserfläche. Henschotermeer verzeichnet jährlich ca. 300.000 Besucher.

Bis 1895 war das Gelände vor allem versandet, typisch für das Binnenland mit den Flugsandansammlungen. Um das Gebiet vor der kompletten Versandung zu schützen, wurden Grasnarben gesetzt und Heide sowie Bäume gepflanzt. In den 1930ern wurden große Mengen Sand für den Bau der A12 und die Grebbe Linie benötigt, die man aus Henschoten holte und so die Grundfläche für den See schuf. Diesen vertiefte und vergrößerte man 1972, damit er als Badesee nutzbar wurde.

Im See befindet sich eine Insel, die über zwei Holzstege mit dem Strand verbunden ist. Rund um den See gibt es ein Naherholungsgebiet. Im Winter kann man (je nach Wetterlage) hier auch Schlittschuhlaufen gehen.

Das Henschotermeer ist normalerweise zwischen 8:30 Uhr und Sonnenuntergang zugänglich.

Rund um das Naherholungsgebiet haben sich einige große Unterkunftsanbieter/Ferienparks angesiedelt, nennenswert vor allem EuroParcs Utrechtse Heuvelrug, Vakantiepark De Heigraaf und Camping Boerenerf.

 

» zum Seitenanfang » Städte und Orte » Startseite


Anzeigen