Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

Startseite » Brücken in den Niederlanden: Die Vlakebrug

Die Vlakebrug

Die Vlakebrug ist eine kombinierte Bogen und Trägerbrücke aus Stahl über den Zuid-Beveland Kanal beim Vlaketunnel und Hansweert/Schorebrug. Die Brücke ist etwa 303 Meter lang und wurde als 1992 für den Autoverkehr, Fahrradfahrer und die Bahn eröffnet.

Über die Brücke führt die N289, welche sozusagen auch die Ausweichstrecke bei einer Schließung des Vlaketunnel ist. Beidseitig gibt es einen Radweg. Im Norden ist die separate Eisenbahnbrücke für die Zuglinie Roosendaal Vlissingen. Der Zugverkehr hat hier Vorrang vor Schiffen auf dem Kanal, d. h. die Klappbrücke öffnet sich nur, wenn kein Bahnverkehr erwartet wird. Dabei soll die Wartezeit für die Schifffahrt aber nicht mehr als eine Stunde betragen.

Es gab hier schon vor dem II. Weltkrieg eine Kanalbrücke, welche aber 1944 bombardiert wurde. 1946 nahm man eine neue Brücke in Betrieb, welche ab 1992 von der heutigen Brücke ersetzt wurde. Die Brücke wurde damals für Straßen- und Bahnverkehr ausgelegt und man plante eine Mindestnutzung von 100 Jahren. Kurze Zeit später hat sich jedoch herausgestellt, dass durch die hohen Belastungen des Schienenverkehrs die mutmaßliche Lebensdauer in der ursprünglichen Ausführung maximal 30 Jahre beträgt. Man baute Versteifungen ein, welche scheinbar die Belastung deutlich minimierten. Heute geht man davon aus, dass die Vlakebrug die ursprüngliche Lebensdauer erreichen wird und bis 2100 bestehen kann.

 

» zum Seitenanfang » Inhalt A - Z » Brücken in den Niederlanden » Startseite


 

Anzeigen