Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details

Startseite » Essen und Trinken in den Niederlanden: Frikandel

Frikandel

Eine Frikandel gehört zu den essentiellen Ernährungsmitteln in den Niederlanden. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich um eine Art Frikadellen. Allerdings gibt es ein paar Besonderheiten, zumal die Frikandel in ihrer Art eher einer typischen Berliner Currywurst ohne Darm ähnelt.

Die niederländische Frikandel sieht nämlich eher wie eine gerade Bratwurst aus. Sie besteht in der Regel aus einem Mix aus Schwein, Rind und Geflügel (häufig auch Pferdefleisch). Die Masse wird normalerweise mit Mehl gebunden. Dazu kommen noch Gewürze und Brühe, meist werden die Frikandels auch mit Geschmacksverstärkern angereichert.

Die Frikandel gilt heute als einer der wichtigsten Verkaufsartikel im Fast-Food Bereich in den Niederlanden. Normalerweise wird sie gefroren bevorratet und dann in heißem Fett frittiert. Dazu gibt es dann eine Soße und in der Regel Pommes-Frites. Daneben gibt es auch etliche Variationen, sehr beliebt ist die speciaal, welche aufgeschnitten und gefüllt wird.

 

» zum Seitenanfang » Übersicht Essen und Trinken in den Niederlanden » Startseite


 

Anzeigen